NOVODEK® CUTTING TABLE

Die Basissektion ist aus Absaugsegmenten aus Platten von 3 bis 5 mm, verteilt über zwei Kammern, aufgebaut.
Bei Betrieb werden maximal 2 Kammern gleichzeitig abgesaugt. Die Absaugkraft wird über die volle Breite des Tisches verteilt.

Pneumatische Regelmodule versichern einen guten Abzug von verunreinigter Luft durch Ventile an der Seite des Tisches. Die verunreinigte Luft wird seitlich in den Abzugsschacht abgeführt. Der Entwurf garantiert einen minimalen Verlust an Absaugkraft während des Schließens eines Ventils und der Aktivierung des nächsten.

Die NOVODEK® ist wegen der attraktiven Eigenschaften, die sie in bezug auf Abfangleistung und interne Kühlung hat, patentiert. Auf Wunsch hat die NOVODEK® die Möglichkeit, mit Hilfe der Standardlösungen das Deck und die Innenbehälter besser gegen die Temperatureinflüsse des Schneideprozesses zu schützen. Abhängig von der Regelmäßigkeit, mit der Material geschnitten wird, das stärker als 110 mm ist, muß in Erwägung gezogen werden, ob es nicht sinnvoll ist, dickeres Material auf einem in die Innenbehälter integrierten Hilfsdeck zu schneiden.

Abfuhr geschnittener Teile: Das Deck kann solcherart verstärkt werden, daß es möglich ist, das Deck mit der geschnittenen Platte mit einem Kran zu bewegen.
In dieser Weise wird eine optimale Einschaltdauer der Maschine erreicht!

Optionale Gitter in den Absaugsegmenten fangen kleine Schneideteile auf. Grober Schmutz und kleine Schneideformen bleiben so in Handbereich. Der feinere Schmutz fällt auf den Boden der Absaugsegmente. In den Absaugsegmenten angebrachte Innenbehälter sorgen für eine einfache Reinigung des Tisches und für eine bessere Absaugung: Der Schmutz fällt auf den Boden dieser Behälter.

Nachdem das Deck entfernt ist, werden die Innenbehälter mit dem Schmutz aus der NOVODEK® gehoben und über einem zentralen Abfallcontainer geleert. Die Reinigung der NOVODEK® erfolgt schnell und mit sehr wenig Aufwand.

Wenn die NOVODEK® einen Förderer hat, fängt die Basissektion Staub und Gase ab und die Schneidereste und kleinen Schneideteile fallen auf die Bodenplatte unter dem Tisch. Eine Förderanlage schiebt den Abfall und die Schneideteile anschließend über die Bodenplatte zur Schmalseite des Tisches.

Die Vorteile: Schneideteile werden einfach und schnell gesammelt; Schneidereste werden effizient abgeführt; Schneideprodukte werden gegen Anbacken von Schneideschlacke geschützt.

Zum Schneiden von dicken Platten kann die NOVODEK® für eine größere Standzeit der Bodenplatte mit speziellen Innenbehältern in den Segmenten ausgerüstet werden. Nach dem Schneiden können die Innenbehälter aus den Segmenten gehoben werden und in einer Bewegung über der Bodenplatte entleert werden. Die inzwischen abgekühlten Schneidereste werden anschließend durch den Förderer zur Schmalseite des Tisches geschoben.

  • Modular entworfener Schneidetisch mit Unterabsaugung zum Abfangen von Staub und Gasen, die bei verschiedenen (Autogenen-, Plasma- und Laser-) Schneideprozessen freigesetzt werden.
  • Zum Schneiden von Platten bis 450 mm Stärke.
  • Absaugung in der vollen Breite der jeweiligen Segmente.
  • Verunreinigte Luft wird seitlich in 1 oder 2 Abzugsschächte abgeführt.
  • Entfernbares Deck mit Stützstreifen, um die zu schneidenden Platten zu unterstützen.
  • Verstärktes Deck, geeignet zur Bewegung durch einen Kran – mit der geschnittenen Platte.
  • Aushebbare Innenbehälter in den Absaugsegmenten zur einfachen Reinigung des Tisches.
  • Förderer für das Entfernen von kleinen Schneideteilen und Schlacken auf der Bodenplatte.
  • Gitter in den Absaugsegmenten zum Abfangen von kleinen Schneideteilen.
  • Für alle Plattenabmessungen geeignet.
  • Entspricht allen Arbeitsschutzanforderungen.

NOVODEK®

bestehend aus Basissektion und Deck. Auf Wunsch: Verstärktes Deck, Gitter und Innenbehälter.

NOVODEK®-comfort

bestehend aus Basissektion, Deck und Förderer.

RELATED POSTS